Die Experten kennen lernen

Die Experten kennen lernen

Unsere Referentinnen und Referenten sind ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Gebiet. Hier möchten wir Ihnen unser bestens qualifiziertes und kompetentes Experten-Team nach und nach gern mit einem kleinen Video-Clip vorstellen.


Dipl.-Ing. Friedrich Fath

Unser Referent rund um das Thema Bauphysik, war als Erster mit Begeisterung dabei, als wir bei den Kollegen und Seminarleitern nach Web-Seminaren gefragt haben. Der Bauingenieur hat neben seiner Berufserfahrung als Leiter der technischen Entwicklung bei der Ytong AG sowie mit eigenem Büro große Routine in punkto Web-Seminare.

Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Helmut Reinsch

Er bringt eine unglaubliche Berufserfahrung als Wirtschaftsingenieur mit optimalen Zusatzqualifikationen z.B. als ausgebildeter systemischer Coach mit. So war er z.B. als verantwortlicher Ingenieur bei Straßen.NRW für den Bau der Rheinbrücke und den Neubau der Brücke bei Wesel im Einsatz.

Dipl.-Ing. (FH) Stephanie Dietel

Bei ihr lernt man alles rund um das Thema Barrierefreiheit. Die Dipl.-Ingenieurin und Architektin ist DIN-geprüfte Fachplanerin für barrierefreies Bauen. Wir freuen uns, Ihre Seminare demnächst auch als e-Learning anbieten zu können. In ihren Seminare verpackt sie trockene Themen wie z.B. planungsrechtliche Vorgaben mit gekonnten Spannungsbögen zu lebendigen Inhalten.

Rechtsanwalt Lars Christian Nerbel

Unser Referent für Bauvertragsrecht ist Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht und unterstützt die Kammer mit rechtlicher Beratung. Er ist zudem Rechtsreferent der DIN-Akademie des Beuytverlags. In seinen Seminaren macht er die Teilnehmenden fit für die Regeln, die man neben natürlich kreativen Regeln beherrschen muss, wenn man am Markt agiert.

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Schwinn

Er ist Bauingenieur mit eigenem Büro, saSV für Schall- und Wärmeschutz und ist Lehrbeauftragter an der Universität Trier. Seit rund 25 Jahren gibt er sein Fachwissen in Praxis und Theorie gern und kompetent weiter – Bauphysik, Akustik und Schallschutz sind nicht „nur“ sein Beruf, sondern auch sein Hobby, was man Präsenz- und Webseminaren natürlich anmerkt.

Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang M. Willems

Bauingenieur und seit 2007 Ordinarius für Bauphysik und Technische Gebäudeausstattung an der TU Dortmund. Obwohl Bauphysik mitunter recht theoretisch und trocken sein kann, versteht er es, in seinen Seminaren wie z.B. „Feuchteschutz im Hochbau“ das Thema spannend zu erklären und so Praktiker fachlich zu unterstützen. Aus der breiten Themenpalette der Bauphysik ist aber am meisten der Schallschutz in all seinen Ausprägungen „sein Ding“.

Dipl.-Ing. Barbara Nilkens

Mit über 1.000 Ingenieurinnen sind die Frauen in der Kammer die am schnellsten wachsende Mitgliedergruppe. Über den Ingenieurinnenbund sind zwei hochinteressante Veranstaltungen extra für Bauingenieurinnen mit Dipl.-Ing. Barbara Nilkens entstanden. Die erfahrene Bauingenieurin mit langjähriger Erfahrung als Projektingenieurin ist zudem ausgebildete Kommunikationstrainerin, die vorgeprägte Führungsstrukturen im Baugewerbe neu denken und vermitteln will.

Rechtsanwältin Iris Martin

Die Novelle der HOAI erfordert ein Umdenken im Architekten-, Ingenieurs- und Vergaberecht. Rechtsanwältin Iris Martin vermittelt das Handwerkszeug für diese Anforderungen mit ihren grundlegenden und weiterführenden Seminaren zum Thema. Die langjährige Referentin ist Inhaberin der Baurechtskanzlei Martin sowie als Schlichterin tätig. In ihren Seminaren erörtert sie aktuelle Praxisfälle gemeinsam mit den Teilnehmenden und macht sie so fit für erfolgreiche Vertragsabwicklungen.

Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Kai Schild

Energieeffizientes Bauen, Feuchteschutz im Hochbau, Wärmebrücken berechnen und bewerten, Schall- und Wärmeschutz beim Bauen im Bestand - für diese Themen steht unser Experte Privatdozent Dr.-Ing. Kai Schild. Praxisbeispiele schöpft der langjährige Referent aus seiner Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter der Enotherm GmbH. Dr. Schild schätzt besonders die „Live-Atmosphäre“ bei Seminaren, wo oft in Pausen Probleme vertieft und Erfahrungen ausgetauscht werden können.

Dr. Alexander Petschulat

„Die rechtliche Erstberatung in der Geschäftsstelle ist Herzenssache“, betont Dr. Alexander Petschulat, Leiter des Rechtsreferats der IK-Bau NRW. Daraus resultiert ein unschätzbarer Fundus an Praxiserfahrung, die der Jurist kompetent in seine Seminare einbringt: „Wir arbeiten keine Themenliste ab, sondern stellen genau die Themen in den Fokus, nach denen uns die Mitglieder fragen.“ Als neues Instrument dazu haben sich Web-Seminare etabliert, mittlerweile weiß er: „Genau das funktioniert.“   

Dipl.-Ing. Mario Lichy

"Weiterbildung ist in schnelllebigen Zeiten für Ingenieure ein absolutes Muss", weiß der Experte für Energiemanagment. EnEV, Wärmepumpen und die Wirtschaftlichkeit von Blockheizkraftwerken gehören zu den Seminarthemen von Dipl.-Ing. Lichy. Die präsentiert er kompetent, interaktiv, abwechslungsreich und inhaltlich spannend, denn nicht zuletzt ist sein Credo: "Der Austausch mit Kollegen macht mir großen Spaß." Den hat übrigens auch das Akademie-Team, wenn der Referent vor seinen Web-Seminaren die Technik mit italienischen Arien testet - einzigartig auch das!

Dipl.-Betriebswirt Dr. Andreas Preißing

Ein Highlight bei den Kursen unseres Referenten Andreas Preißing ist das Seminar „Fit für die Zukunft“: lernen, unternehmerisch zu handeln, sich als Arbeitgeber attraktiver zu machen und Honorare richtig zu kalkulieren. Seine berufliche Karriere begann Preißing als Bauzeichner und konzentrierte sich früh auf die Themen Baukostenschätzung und berechnung. Anschließend studierte er BWL und Architektur-Management. Der erfolgreiche Unternehmensberater berät seit Jahren unsere Kammermitglieder in Sachen Nachfolgeregelung und Existenzgründung.

Dipl.-Ing. Christoph Heemann

Keiner könnte unsere Mitglieder und Kunden besser zu den Themen qualifizierter Tragwerksplaner, staatlich anerkannte Sachverständige für die Prüfung der Standsicherheit und weitere berufliche Qualifikationen informieren und fortbilden als unser Referent Dipl.-Ing. Christoph Heemann. Als Geschäftsführer der Ingenieurkammer-Bau NRW und langjähriger Leiter des Ingenieurreferats ist er seit Inkrafttreten des Baukammergesetzes 1996 landesweiter und gefragter Experte zu diesen Themen und berät mit seinem Team die 11.000 Mitglieder unserer Kammer. Christoph Heemann hat sein Ingenieur-Studium an der Bundeswehr-Uni München absolviert. Anschließend hat er als Bauleiter bei der Fa. Bilfinger & Berger gearbeitet.