Energieeffizienznachweise im BIM-Prozess

 

Das Seminar richtet sich an Energieberater und saSV für Schall- und Wärmeschutz, die in die BIM-Methode einsteigen wollen oder schon kleinere Projekte in 3D bearbeitet haben. Dabei sollten sie bereits Erfahrungen mit CAD oder in der Anwendung von Gebäudemodellierungsprogrammen besitzen.

Es wird auf die Problematik beim Einstieg und der Abwicklung der ersten BIM Projekte hingewiesen, aber auch Mut gemacht, diese zukunftsorientierte Methode zu erlernen und anzuwenden.

Themen

  • Übersicht über die am Markt verfügbare Software
  • Der Unterschied zwischen Architektur-, Energie- und weiteren Fachmodellen
  • Kollaborations-methoden und -plattformen für Architekt, Projekt- und Energieeffizienzplaner
  • Nutzen von BIM für den Energieeffizienznachweis
  • Das IFC und das gbXML Datenaustauschformat; open und closed BIM
  • Möglichkeiten zur Überprüfung und Steuerung beim Im- und Export der Bauteile und Räume
  • Unverträglichkeiten mit den Berechnungsvorschriften bei Anwendung der BIM Methode
  • Welche für den GEG Nachweis erforderliche Informationen sind im BIM Modell enthalten
  • Datenübernahme vom Gebäudemodell zum GEG Nachweisprogramm
  • Vorgehensweise bei der Überprüfung der Rechenergebnisse; Plausibilitätskontrollen
  • Der gedruckte Energieeffizienznachweis bei Anwendung der BIM Methode
  • Blick ins Ausland. Was sind BREEAM, ASHRAE und DOE Technical Standards
  • Vergleich der Ergebnisse in- und ausländischer Programme an einem Beispiel
  • Solaranalyse, Sommerlicher Wärmeschutz, Lüftung und Heizlast am Gebäudemodell
  • Tipps und Tricks sowie Modellierungsfehler anhand von Beispielen aus der Praxis
  • BIM bei der Prüfung von GEG Nachweisen, bei der Energieberatung und für Gutachten

Bei dem Seminar wird besonders auf folgende Produkte und deren Zusammenwirken eingegangen:

BIM Modellierung:           Archicad, Revit, Sketchup,

Energienachweis:           Hottgenroth, Insight/ePlus, iesVM, OpenStudio, SOLAR-COMPUTER

IFC, gbXML Viewer:        Solibri, FZKViewer,

Kollaboration:                  BIM 360, Bimplus, Trimble Connect

Teilnehmer
Ingenieure und Architekten

12.05.2022
09:00-13:00

Web-Seminar
Seminarnummer 58054

Referent
Dipl.-Ing. Gerd von Spiess
Beratender Ingenieur, Ingenieurbüro von Spiess & Partner, Dortmund

maximal 30 Personen

120,00 € Mitglieder IK-Bau NRW
220,00 € Nichtmitglieder
100,00 € Jungingenieure

5 Fortbildungspunkte
anerkannt gemäß FuWO für
Bauvorlageberechtigte
öbuv Sachverständige
saSV für Schall- und Wärmeschutz
Mitgliedschaft in der IK-Bau NRW


anmelden

Sind Sie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW?
Geben Sie hier Ihre Identnummer und Ihr persönliches Passwort aus dem geschützten Bereich der Kammer-Website ein und wählen die gewünschte Adresse. Durch Klick auf „Laden“ wird das Anmeldeformular mit den bei der Kammer hinterlegten Daten ausgefüllt. Sie können diese Daten bei Bedarf noch anpassen oder ergänzen.

 

Wenn Sie kein Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW sind, füllen Sie bitte alle erforderlichen Felder aus.

Teilnehmer

Rechnungsadresse

Kontaktdaten

Zusätzlicher Hinweis (max. 100 Zeichen)