Zeit- und Arbeitsmanagement reflektieren und effizient gestalten

 

Ständig größer werdender Zeit- und Termindruck, immer häufiger müssen viele Dinge auf einmal und sofort erledigt werden. Man hetzt von einem Meeting zum anderen und wichtige Aufgaben lassen sich erst nach dem offiziellen Arbeitsschluss erledigt. Die vorhandene Zeit wird immer knapper.

Daher ist es erstrebenswert, den vorhandenen Zeitvorrat so zu organisieren und psychologisch zu reflektieren, dass die Leistungsfähigkeit für Arbeit und Privatleben möglichst effektiv und produktiv bleibt. Diesem Anliegen dient das Seminar.

Dabei geht der thematische Zugang über rein organisatorisch-planerische Faktoren hinaus und verweist auf die (oft unbewussten) psychologischen Ursachen diffuser Betriebsamkeit.

Seminarziel

  • Erkennen des eigenen Arbeitsverhaltens mit seinen Stärken und Schwächen
  • Verbesserung der persönlichen Leistungsfähigkeit
  • Optimierung der Arbeitsprozesse
  • Stärkung und Steigerung der eigenen nervlichen und seelischen Belastungsfähigkeit

Themenschwerpunkte

  • Selbsterkenntnisse zum eigenen, aktuellen Zeitmanagement
  • Effektive Arbeits- und Planungstechniken (Tages-, Wochen- und Monatsplanung)
  • Pomodoro-Technik und Lifehacker-Methoden
  • Ziele und Teilziele realistisch setzen und erreichen
  • Zeitdiebe und Zeitfallen frühzeitig erkennen und sinnvoll entgegenwirken
  • Arbeiten im Home-Office effektiv und sinnvoll gestalten (Tipps zum Umgang mit innerhäuslichen Störungen)
  • Vom „Volltischler“ zum „Leertischler“ mit der 5-S-Methode
  • Den eigenen Biorhythmus erkennen und effizient nutzen
  • Stress, Hurry-Sickness und Burn-out rechtzeitig erkennen und entsprechend handeln
  • Wenn die Hektik dennoch unerträglich wird: Entspannungstechniken und Möglichkeiten schnell wirkender Stressreduzierung 

Lehrmethoden
Lehrvortrag, Diskussion, Checklisten und Lehrunterlagen

Teilnehmer
Das Seminar richtet sich an alle, die ihre Arbeits- und Selbstorganisation verbessern wollen.

03.05.2022
10:00-17:30

Düsseldorf
Seminarnummer 57903

Referent
Holger Sucker
Gaik-Seminare, Düsseldorf, Lehrbeauftragter Universität Wuppertal, FB Baubetrieb und Bauwirtschaft

maximal 12 Personen

275,00 € Mitglieder IK-Bau NRW
540,00 € Nichtmitglieder

8 Fortbildungspunkte
anerkannt gemäß FuWO für
Mitgliedschaft in der IK-Bau NRW


anmelden

Sind Sie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW?
Geben Sie hier Ihre Identnummer und Ihr persönliches Passwort aus dem geschützten Bereich der Kammer-Website ein und wählen die gewünschte Adresse. Durch Klick auf „Laden“ wird das Anmeldeformular mit den bei der Kammer hinterlegten Daten ausgefüllt. Sie können diese Daten bei Bedarf noch anpassen oder ergänzen.

 

Wenn Sie kein Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW sind, füllen Sie bitte alle erforderlichen Felder aus.

Teilnehmer

Rechnungsadresse

Kontaktdaten

Zusätzlicher Hinweis (max. 100 Zeichen)