(Bau-) Besprechungen und Meetings straff und effizient führen

 

Wen es betrifft – wer kennt das nicht: Nervende Besprechungen, bei denen man hinterher genauso weit ist wie vorher. Unsäglich lange Meetings, deren Resultat bei nahezu Null liegt. Abschweifende Monologe, die ein Vorwärtskommen in der Sache behindern. Zeit- und energieraubende Diskussionen über eher nebensächliche Detailfragen. Aufwurf von neuen Fragen und sachfremden Problemen, bevor die bestehenden auch nur annähernd gelöst sind. Eine überflutende Informationsfülle unter Einsatz von eher verwirrenden als erhellenden Medienbildern.

Das Seminar will helfen, Besprechungen und Meetings so zu planen und durchzuführen, dass sie im zeitlichen Ablauf gestrafft und im Ergebnis ertragreich sind.

Seminarziele

  • Besprechungen und Meetings themengerecht und themenspezifisch vorbereiten und dabei inhaltliche Prioritäten und Grenzen setzen
  • Gespräche und Meetings ergebnisorientiert steuern und moderieren
  • Moderationstools und ?techniken zweckmäßig und wirkungsvoll einsetzen
  • Ziele und Ergebnisse planen, steuern und durchsetzen
  • Medien zweckmäßig und wirkungsvoll einsetzen
  • auch komplexe Sachverhalte verständlich erklären und diskutieren
  • gruppendynamische Prozesse und ihre oft verhängnisvollen Auswirkungen rechtzeitig erkennen, steuern und gegebenenfalls neutralisieren
  • „schwierige“ Charaktertypen (z.B. hyperkritisch, geltungssüchtig, rechthaberisch) schnell und zutreffend einschätzen und für den Gesprächsverlauf nützlich integrieren

Teilnehmer
Alle, die bei (Bau-) Besprechungen und Meetings mehr Erfolg haben wollen

07.03.2022
09:00-16:30

Web-Seminar
Seminarnummer 57902

Referent
Holger Sucker
Gaik-Seminare, Düsseldorf, Lehrbeauftragter Universität Wuppertal, FB Baubetrieb und Bauwirtschaft

maximal 15 Personen

275,00 € Mitglieder IK-Bau NRW
540,00 € Nichtmitglieder

8 Fortbildungspunkte
anerkannt gemäß FuWO für
Mitgliedschaft in der IK-Bau NRW


anmelden

Sind Sie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW?
Geben Sie hier Ihre Identnummer und Ihr persönliches Passwort aus dem geschützten Bereich der Kammer-Website ein und wählen die gewünschte Adresse. Durch Klick auf „Laden“ wird das Anmeldeformular mit den bei der Kammer hinterlegten Daten ausgefüllt. Sie können diese Daten bei Bedarf noch anpassen oder ergänzen.

 

Wenn Sie kein Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW sind, füllen Sie bitte alle erforderlichen Felder aus.

Teilnehmer

Rechnungsadresse

Kontaktdaten

Zusätzlicher Hinweis (max. 100 Zeichen)