SIB-Bauwerke (2-tägig)

 

Das Programmsystem SIB-Bauwerke ist eine Entwicklung der Straßenbauverwaltungen von Bund und Ländern, die auch die Eigentümer dieses IT-Produktes sind. Die fachliche Betreuung erfolgt durch die Bund/Länder-Dienstbesprechung „IT-Koordinierung im Straßenwesen“, Projektgruppe „Bauwerke“. Bund und Länder haben die WPM-Ingenieure GmbH mit der Programmerstellung und dem Vertrieb für die Drittnutzer beauftragt.

Das Programm ermöglicht die Erstellung des Bauwerksbuches nach der aktuellen ASB-ING sowie die Durchführung der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 in Verbindung mit der aktuellen RI-EBW-PRÜF. Mit ihm ist die Erfassung von Bauwerks- und Schadensdaten, das Erstellen von Bauwerksbüchern und Bauwerksprüfberichten, die Verwaltung und Archivierung von digitalen Bildern, Plänen, Statiken, Einbauprotokollen sowie Auswertung von beliebigen Konstruktionsdaten und Schäden realisiert.

Die Kenntnisse über SIB-Bauwerke sind vorgeschriebene Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076.

Themen

  • ASB-ING und RI-EBW-PRÜF als Grundlage von SIB-Bauwerken
  • Neuerungen der Software und der zugehörigen Regelwerke
  • Erfassen von Bauwerksdaten anhand eines Beispiels
  • Bauwerksprüfung mit SIB-Bauwerke anhand eines Beispiels
  • Erläuterung der Administration und der Einstellungen des Programmsystems
  • Erläuterung des Datentransferkreislaufes

Teilnehmer
Ingenieure der Bauwerksprüfung aus Ingenieurbüros und Bauverwaltungen

24.10.2022
10:00-17:30
25.10.2022
10:00-17:30

Dortmund
Seminarnummer 57832

Referent
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Bohlander
WPM Ingenieure, Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Datenverarbeitung mbH, Neukirchen-Heinitz

maximal 16 Personen

400,00 € Mitglieder IK-Bau NRW
600,00 € Nichtmitglieder

16 Fortbildungspunkte
anerkannt gemäß FuWO für
Mitgliedschaft in der IK-Bau NRW


anmelden nicht mehr möglich

Hier noch eine Hinweisseite einbauen.