Planungswettbewerbe nach RPW 2013 – Grundlagenseminar

 

Die Durchführung eines Planungswettbewerbs nach der Richtlinie für Planungswettbewerbe (RPW 2013) bietet auch bei Leistungen, die üblicherweise von im Bauwesen tätigen Ingenieuren und Ingenieurinnen erbracht werden - beispielsweise im Brückenbau oder für Verkehrsanlagen - für potenzielle Auftraggeber zahlreiche Vorteile. Sie erhalten auf diesem Weg eine Vielzahl qualitativ hochwertiger und vielleicht auch überraschender Planungsansätze. Dasselbe gilt für Wettbewerbe, die sich an Teams aus Architekten und Ingenieuren mit unterschiedlichen Fachrichtungen wenden. In einem solchen Wettbewerb werden die Kenntnisse und Erfahrungen dieser Fachleuten optimal miteinander kombiniert. Ingenieuren und Ingenieurinnen wiederum bietet die Teilnahme an Planungswettbewerben eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren und neue Chancen am Markt zu erschließen.

Die Seminarteilnehmer erhalten einen Überblick über die Regelungen der RPW 2013 unter besonderer Berücksichtigung ingenieurspezifischer Aspekte. Ihnen werden die Grundsätze von Planungswettbewerben, die daran Beteiligten, die unterschiedlichen Verfahrensarten und der Ablauf eines Planungswettbewerbs vorgestellt. Häufige Fragen, zum Beispiel zur sinnvollen Beschreibung der Teilnahmeberechtigung von Ingenieurinnen und Ingenieuren, zur Berechnung der Wettbewerbssumme oder zur Tätigkeit der Preisrichter werden anhand praktischer Beispiele beantwortet.

Vertiefungsveranstaltung zum Lehrgang Qualifiziert Vergabeberatende

Teilnehmer
Das Seminar richtet sich an "Einsteiger"ohne Vorkenntnisse aus dem Kreis der Ingenieure, Architekten, Projektentwickler und öffentlicher Auftraggeber.

22.08.2022
10:00-13:15

Düsseldorf
Seminarnummer 59961

Referenten
Ass. jur. Katja Hennig
Honorar- und Vergabe-Informationsstelle der Ingenieurkammer-Bau NRW
Dipl.-Ing. Axel Carl Springsfeld
Beratender Ingenieur, BSV - Büro für Stadt- u. Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen

maximal 12 Personen

120,00 € Mitglieder IK-Bau NRW
220,00 € Nichtmitglieder
100,00 € Jungingenieure

4 Fortbildungspunkte
anerkannt gemäß FuWO für
Mitgliedschaft in der IK-Bau NRW


anmelden

Sind Sie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW?
Geben Sie hier Ihre Identnummer und Ihr persönliches Passwort aus dem geschützten Bereich der Kammer-Website ein und wählen die gewünschte Adresse. Durch Klick auf „Laden“ wird das Anmeldeformular mit den bei der Kammer hinterlegten Daten ausgefüllt. Sie können diese Daten bei Bedarf noch anpassen oder ergänzen.

 

Wenn Sie kein Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW sind, füllen Sie bitte alle erforderlichen Felder aus.

Teilnehmer

Rechnungsadresse

Kontaktdaten

Zusätzlicher Hinweis (max. 100 Zeichen)